Wie geht es bei Verkauf meiner Ware weiter?

Bei einer Veräußerung wird dieses dem Privatverkäufer nach Ablauf der 14-tätigen Widerrufsfrist mitgeteilt (ausgenommen bei höherer Gewalt wie Betriebsstörungen, Streik, Krankheit, etc.) und der entsprechende Erlös innerhalb von weiteren 14 Tagen nach Bekanntgabe der Bankverbindung auf das entsprechendes Konto überwiesen (Ausnahmen siehe oben). Eine Barauszahlung ist nicht möglich, das Konto muss auf dem Namen des Privatverkäufers laufen und sich innerhalb des Landes befinden in dem der Privatverkäufer seinen festen Wohnsitz hat.
Die Verkaufsprovision wird vom Endpreis entsprechend abgezogen und einbehalten. Der Kundenerlös ergibt sich aus der Restsumme.